Alan Turing – Turingmaschine Google Doodle

Der britische Computerpionier und Mathematiker Alan Turing wird mit einem interaktiven und weltweiten Doodle anlässlich seines 100. Geburtstag von Google geehrt. Turing wurde am 23. Juni 1912 in London geboren und verstarb am 7. Juni 1954 in Wilmslow. Turing schuf mit der Entwicklung des Berechenbarkeitsmodell der Turingmaschine eine der Grundlagen der theoretischen Informatik. Und genau diese Turingmaschine diente als Idee für das heutige Doodle.

Alan Turing Google Doodle

Alan Turing Google Doodle

Das interaktive Doodle für Alan Turing hat es in sich! Auf den ersten Blick sind die Google Buschtaben nicht im Doodle versteckt, sondern werden nach und nach „farbig“ geschaltet, sobald man eine Aufgabe der Turingmaschine richtig gelöst hat. Einfach mal ausprobieren …
Beim Ausprobieren wird dann aber auffallen, dass sich die Google Buchstaben in den zu lösenden Aufgaben der Binärdarstellungen versteckt haben. Die erste Binärdarstellung ist 01011 (G), die zweite 00011 (o), die dritte nochmal 00011 (o), die vierte 01011 (g), die fünfte 01001 (l) und die letzte 10000(e).

Im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn gibt es seit Anfang des Jahres eine Sonderausstellung unter dem Namen GENIAL & GEHEIM. Alan Turing in 10 Etappen. Die Leistungen von Alan Turing werden in der Ausstellung mit Original-Exponanten aber auch mit innovative und künstlerischen Installationen dem Besucher präsentiert. Die Austellung läuft noch bis zum 16. Dezember 2012, allerdings wurde diese in 10 Etappen unterteilt. Das aktuelle Ausstellungsthema ist „Die Geschichte der intelligenten Maschinen“ und läuft noch bis zum 8. Juli – danach folgt die sechse Etappe.

Im „Turing Jahr“ 2012 beschäftigen sich anscheinend viele Menschen mit Alan Turing und der Turingmaschine. So haben Wissenschaftler der Informatik-Instituts CWI eine Turingmaschine aus LEGO-Bausteinen (http://www.legoturingmachine.org/) konstruiert, um zu zeigen, wie einfach ein Computer eigentlich arbeitet.

Hier noch das Doodle als Video festgehalten :

Die Google Doodle Berichterstatter Martin und Ingo haben schon vor dem Fußballspiel ihre Artikel zum Doodle veröffentlicht. Die Putzlowitscher Zeitung berichtet im Artikel Alan Turing zum 100. Geburtstag über der Doodle und im tagSEOBlog kann man im Artikel Binäres Rätsel-Doodle für Alan Turing (inkl. Lösungen) einen Schritt für Schritt Anleitung zur „Lösung“ des Doodle nachlesen. Der SEO-United.de Blog ist beim Alan Turing Doodle auch mit dabei und titelt den Beitrag mit Alan Turing – Google Doodle für Mathematiker aus Großbritannien. Simon Rueger ist mit seinem Post Alan Turing bekommt ein Google Doodle mit binärem Rätsel ganz gut positioniert in den Google Suchergebnissen zu Alan Turing. In guter alter Tradition mischt auch der SEOptiker beim Doodle-Bloggen mit und schreibt Köpfchen, Köpfchen – Google ehrt Alan Turing mit Doodle-Rätsel.

6 Kommentare

  1. Pingback: Binäres Rätsel-Doodle für Alan Turing (inkl. Lösungen)

  2. Pingback: Putzlowitscher Zeitung

  3. Pingback: Alan Turing 100. Geburtstag — Nur Google Doodles

  4. Pingback: Alan Turing – Google Doodle für Mathematiker aus Großbritannien « Google

  5. Melina

    Weiss vielleicht jemand, wie ich dieses Doodle speichern kann oder wie ich morgen oder nächste Woche noch darauf zugreifen kann??
    Danke schonmal

  6. Malte

    Melina, ich weiß nicht, ob die interaktiven Doodles auch gespeichert werden aber eigentlich sammelt Google sowas unter http://www.google.com/doodles/finder/2012/All%20doodles

Kommentare sind geschlossen.