Heinrich Rudolf Hertz Google Doodle Beitrag mit Sternen

Tja, das hätte ich mir nicht träumen lassen! Mein Beitrag zum aktuellen Google Doodle für Heinrich Rudolf Hertz hat gefühlt meinen persönlichen Rekord für schlechtes Ranking für einen Doodle Beitrag gebrochen. Aktuell habe ich meinen Beitrag auf Position 599 in der Google Suche für den Begriff Heinrich Rudolf Hertz angetroffen.

Dabei hatte ich mir doch diesmal mit dem Drumherum soviel Mühe gemacht. Zusätzlich zu dem üblichen Screenshot vom Doodle gab es noch eine Art Collage, die veranschaulicht, wie die Google Buchstaben im Doodle für Hertz integriert wurde. Weiterhin feierte ich eine Premiere mit der Veröffentlichung meines ersten Google Doodle Videos zu Ehren von Heinrich Rudolf Hertz.
Aber das Drumherum hat für ein akzeptables Ranking wohl nicht geholfen – vielleicht sollte ich mich das nächste mal wieder auf mehr bzw. den Content konzentrieren und die Spielereien hinten anstellen. Evtl. sollte ich auch einen kürzeren Title wählen, denn der initiale Titel „Heinrich Rudolf Hertz – Google Doodle zum 155. Geburtstag von Heinrich Rudolf Hertz“ war doch schon ziemlich lang, die daraus resultierende URL ebenfalls …

Google Doodle für Heinrich Rudolf Hertz

Eine positive Sache kann ich allerdings doch aus dem Google Doodle Artikel ziehen. Das gestern installierte Plugin GD Star Rating bzw. die Rich Snippets für die Sternchen funktionieren 🙂

Google Doodle Beitrag mit Sternen

Weitere Beiträge über das Google Doodle für Heinrich Rudolf Hertz mit und ohne Sterne :

Endloses Wellen-Doodle für Heinrich Rudolf Hertz
Heinrich Rudolf Hertz – Google Doodle für Physiker aus Hamburg
Putzlowitsch ehrt Heinrich Hertz mit einem Oszilloskop
Wellen-Doodle für Heinrich Rudolf Hertz
Animiertes Wellen-Doodle zur Ehren von Heinrich Rudolf Hertz